TimeWaver Med

TimeWaver Med

Wo sich Körper und Geist treffen …


TimeWaver ist ein Informationsfeld-System, welches auf dem Modell der Bewusstseinsresonanz basiert. Nach diesem Modell können unsere Gedanken und andere Einflüsse in dem sogenannten Informationsfeld als Informationsmuster gefunden werden. Der Therapeut kann das Gerätesystem dazu benutzen, das Informationsfeld günstig zu beeinflussen. Die Informationsfeld-Analyse und die angestrebte positive Beeinflussung des Gleichgewichts des Informationsfeldes bezeichnen wir als Balancierung bzw. Optimierung und dient der systematischen und ganzheitlichen Erforschung des Informationsfeldes. Sie kann unter der Therapiehoheit des Therapeuten eine denkbare Therapiebegleitung bei einigen Anwendungen darstellen. Ob dies eine relevante physiologische Wirkung für den betroffenen Patienten hat, ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden.

 

TimeWaver arbeitet nicht auf einer körperlichen Ebene und hat auch keinen direkten Körperkontakt, da dies nach unserem Verständnis nicht nötig ist. Sogenannte TimeWaver Informationsfeld-Analysen beziehen sich für uns ausschließlich auf die durch eine bewusste Intention des Anwenders im Informationsfeld generierte Auswahl von Einträgen aus den TimeWaver Datenbanken. Diese sollen dem Anwender Aufschluss über mögliche Zusammenhänge mit Störungen auf verschiedenen Ebenen ermöglichen. Das Organkohärenz-Modul analysiert und bewertet im Informationsfeld dabei nach unserem Verständnis die Zusammenhänge aller Organfelder und hat zum Ziel, diese wieder in ein Gleichgewicht zu bringen. Ob dies eine relevante physiologische Wirkung für den Betroffenen hat, ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden. Die Arbeit mit TimeWaver darf keine medizinisch notwendigen Maßnahmen ersetzen.

 

Und: TimeWaver Med besitzt eine umfangreiche Datenbank mit über 600 Rubriken und mehr als 1.000.000 Einträgen und Schwingungsmustern.

Die Organkohärenz-Analyse im TimeWaver Med

 

Die Organkohärenz im TimeWaver Med zeigt Ihnen tiefere Zusammenhänge
Mit der Organkohärenz-Analyse steht Ihnen ein einfach zu bedienendes und aussagekräftiges Instrument zur Erstuntersuchung des körpereigenen Informationsfeldes zur Verfügung. Sie erhalten rasch einen Überblick, welchen Organgruppen Sie Ihre besondere Aufmerksamkeit widmen sollten.

Das Organkohärenz-Modul bewertet die Kohärenz aller Organfelder und führt im Informationsfeld eine ursachenorientierte Analyse durch. Sie erhalten mit nur einem Klick rasch einen Überblick, dargestellt in drei Spalten, welche Organgruppen im Informationsfeld über- bzw. unterreguliert und welche kohärent sind. Das Ziel der Organkohärenz-Analyse besteht darin, herauszufinden, bei welchen Organen die Informationsfeld-Balancierung ansetzen soll.

 

 

 

Optimierungsmöglichkeiten auf allen Ebenen

 

Die Optimierung des Informationsfeldes umfasst alle Bereiche des Lebens - geistig, energetisch, körperlich. Als Optimierung bezeichnen wir die Übertragung der zuvor ermittelten Analyse-Ergebnisse in das Informationsfeld des Klienten. Da die Ursachen einer Erkrankung oft versteckt oder multikausal sind, bietet die TimeWaver Optimierung einen Schlüssel, den Menschen auf allen Ebenen zu balancieren.

 

 

Das Feinstrom-Modul im TimeWaver Med

 

Mit Feinstrom konnen heutzutage zahlreiche Indikationen behandelt werden. Es gibt viele Erfahrungen und Studien zu den verschiedenen Einsatzbereichen und Indikationen. Dieses Verfahren wird in der Schulmedizin allgemein anerkannt und ist absolut sicher. Das Feinstrom-Modul ist innerhalb des TimeWaver Med die Grundlage der Zertifizierung zum Medizinprodukt Klasse IIa. Die Feinströme werden mit Klebe-Elektroden, optional auch mit Handelektroden appliziert.

 

Vier Festprogramme - Einfache Bedienbarkeit - spürbarer Effekt

 

Die Feinstrom-Behandlung im TimeWaver Med ist ein Zusatzmodul, welches die Funktionalität des TimeWaver erweitern soll. Da der TimeWaver Med technisch nicht als eigentliches Frequenztherapiegerät ausgelegt ist, haben wir in ihm eine gegenüber unserem TimeWaver Frequency System vereinfachte Variante der Feinstrombehandlung integriert. Diese nicht minder effektive Variante beinhaltet die in der Mikrostromtherapie wichtigsten Anwendungsbereiche, die durch vier Festprogramme in die TimeWaver Software integriert ist.

 

 

 

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

 

TimeWaver Med kann dem Anwender dabei helfen, das Informationsfeld zu analysieren. Darüber hinaus kann ein Therapeut das Gerätesystem dazu benutzen, das Informationsfeld günstig zu beeinflussen. Ob dies eine relevante physiologische Wirkung für den betroffenen Patienten hat, ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden.

 

Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Ihr Ziel ist nicht die Erkennung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten. TimeWaver ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten. Die auf den Folgeseiten aufgeführten medizinischen Inhalte richten sich als Fachinformation an Angehörige von Heilberufen.